Therapiekonzept

Ich arbeite nach dem Ansatz der systemischen Therapie. Diese geht davon aus, dass der Mensch nicht ein isoliertes Einzelphänomen ist, sondern sie sieht ihn als Teil seiner persönlichen Umgebung, eines Systems. Ein System in diesem Sinne ist beispielsweise die (Herkunfts-)Familie, die Paarbeziehung, der Kollegenkreis etc. Jedes System weist für alle Beteiligten Funktionalitäten auf. Es kann dazu kommen, dass nicht alle Funktionalitäten unbedingt für alle Beteiligten gut sind und dazu führen, dass das System erkrankt. Die Mitglieder jedes Systems haben jedoch in der Regel ein erhebliches Maß an Ressourcen, die dazu beitragen können, das System wieder gesunden zu lassen. Hier setzt meine Intervention ein. 

Das Ziel meiner Arbeit in Einzelgesprächen und der Arbeit mit Paaren ist, gemeinsam herauszufinden, wo die Stärken des Einzelnen und in der Gemeinsamkeit liegen, wie sie genutzt und in konstruktive und erfolgreiche Lösungsmöglichkeiten eingebaut werden können.

Wir versuchen gemeinsam, die eigenen Verhaltens- und Kommunikationsmuster aufzudecken, zu verstehen, sie sich bewusst zu machen und gegegenenfalls anders damit umzugehen. 

Doch in meiner Arbeit mit Ihnen richte ich den Fokus auch auf das Positive: „Was soll so bleiben, wie es jetzt ist?“, „Was ist der Vorteil des Nachteils?“ und  „Was ist momentan gut?“.


Paartherapie Mölln/Ratzeburg

Elisabeth Meß


Vossbergweg 16
23881 Neu-Lankau

Telefon: 04543-8889668

E-Mail: Elisabeth.Mess@paartherapie-moelln-ratzeburg.de